2017-06-06 Beitrag Telebasel

Basel

Spiel, Satz und Sieg am Internationalen Crossklinik Tennis Open

Tennis mal nicht in der St. Jakobshalle, sondern auf dem BLTC Platz im Gundeli: Über Pfingsten hat das Internationale Crossklinik Tennis Open stattgefunden. Regio-Reporter Luca La Rocca hat sich unter die Spieler und Veranstalter gemischt.

Spieler aus der ganzen Welt nahmen am Internationalen Crossklinik Tennis Open teil. Das Spezielle: Es gibt keine Schiedsrichter. Turnierdirektor Kurt Schudel erklärt, dass dieses Turnier in der Schweiz einzigartig sei. Der Jugend würde an diesem Turnier die Möglichkeit geboten, sich mit Gegnern zu messen, gegen die sie ansonsten erst in einigen Jahren antreten könnten. «Nicht alle sind damit einverstanden», dass es keine Schiedsrichter gibt, sagt Schudel. Für den Turnierdirektor sei fairer Sport, wenn sich die Teilnehmer auf dem Platz, aber auch neben dem Platz respektieren. Man könne miteinander über Punkte diskutieren.

Annabel Schön aus Zürich ist am Turnier, «um Erfahrungen zu sammeln». Es mache ihr Spass andere zu sehen. Gian Jenny ist leider schon ausgeschieden, aber er sei froh, die Erfahrung gemacht zu haben: «Es war ein cooler Match.»

Mehr zum Internationalen Crossklinik Tennis Turnier sehen Sie oben im Video.

 

https://telebasel.ch/2017/06/06/spiel-satz-und-sieg-crossklinik-tennis-open